News - Details
Informationen zur ausgewählten Nachricht.

SC Hürth - Mitgliederinfo November 2011
16.11.2011 um 20:08 Uhr - Andreas Palm
Sehr verehrte Vereinsmitglieder, liebe Wassersportfreunde,

nun sind bestimmt schon seit der Jahreshauptversammlung 100 Tage vergangen und vielleicht kann man mal eine kleine Bilanz ziehen.
Aus meiner Sicht hat sich der neue Vorstand gut zusammengefunden, es herrscht innerhalb des Vorstandes eine gute Stimmung, wir haben meines Erachtens eine vernünftige Durchmischung von erfahrenen und jungen, dynamischen Mitgliedern. Wir wollen und wollten nicht alles besser oder anders machen, aber wir wollen zumindest den Schwimmclub, unseren Schwimmclub, wieder mehr in der Öffentlichkeit repräsentieren.
Dies ist auch bitter nötig, denn uns hat der Mitgliederschwund in diesem Jahr nun doch stark getroffen. Allen Unkenrufen zum Trotz hatten wir sogar in den Jahren 2008-2010 einen durchschnittlichen Zuwachs von zwölf Mitgliedern pro Jahr. Das ist nun leider vorbei…Wie konnte das geschehen?


mehr... +-

Durch die neue Gebührenordnung in Hürth waren wir gezwungen, die Mitgliedsbeiträge für die nächsten Jahre deutlich anzuheben. Wir brauchen uns zwar gegenüber keinem anderen Wassersportverein, sei es Hürth, Umgebung oder weiter, verstecken, nicht desto trotz hat offensichtlich allein die Ankündigung der Erhöhung zu einer merklich hohen Austrittswelle geführt. Dies ist für uns sehr bedauerlich, da wir somit die vorhandenen Kosten nun auf weniger Schultern lasten müssen. Wir als Verein haben –trotz Einführung der Gebührenordnung für uns in diesem
Jahr- diese nicht „eins zu eins“ direkt an die Mitglieder „durchgereicht“, sondern moderat für das nächste Jahr angekündigt. Damit stehen wir vergleichbar eher allein unter den betroffenen Vereinen in Hürth.
Wir versuchen auch weiterhin mit dem uns zur Verfügung stehenden Budget vernünftig hauszuhalten und denken, dass wir trotz vorgesehener –und ich denke ansatzweise schon jetzt- besserer Öffentlichkeitsarbeit nicht die Portemonnaies von uns allen übermäßig zu beanspruchen.
Ein weiterer Punkt kann ebenfalls einen Beitrag zur Austrittswelle aus dem Verein geführt haben. Die Schließung des Lehrschwimmbeckens in Efferen. Tendenziell haben uns auch viele Mitglieder speziell aus diesem Stadtteil verlassen, vielleicht der ein oder andere, welcher erst zu uns gestoßen ist, als es um den Wassersportverein Efferen 1956 e.V. ruhiger geworden ist. Dies ist natürlich alles im Rahmen einer Spekulation, zeigt aber direkt, dass kein Verein von solchen Problemen oder Vorfällen geschützt ist.
Aber was haben wir nun gemacht: Außer das wir inzwischen vier Vorstandsversammlungen gemacht haben, haben wir uns intensiv mit der Pressearbeit beschäftigt; wir haben ein sehr gut besuchtes Sommerfest organisiert; gleichzeitig ist unter maßgeblicher Vor- und Zuarbeit des SC´s das Open Air Kino gewesen. Wir haben ein Wasserballturnier am See vorbereitet. Leider konnte es wegen zu später Anmeldung so nicht stattfinden, liegt aber fürs nächste Jahr schon in der „Pipeline“, unsere Jugendwartin organisiert gerade eine Kinovorführung für alle Kinder des Vereins. Wir machen mit bei den Hürther Bädertagen, stellen uns vor beim Sport- und Bäderausschuss, wir haben Banner über Sponsoring angeschafft und sind dabei, einheitliche Outfits für die Sportler zu vernünftigen Preisen zusammenzustellen (Listen sind bei den Fachwarten vorhanden), usw.….
Wir stellen auch eine wesentliche Grundlage unseres Vereins, die Schwimmausbildung, auf den Prüfstand. Unsere Ausbildungsleiter sind besonders qualifiziert und werden es auch zukünftig sein. Darüber hinaus versuchen wir „ältere“ Schwimmer dazu zu bewegen, ebenfalls sich in der Ausbildung zu engagieren. Das ist zwar auch nicht unbedingt neu, jedoch gerade in der Zeit der immer knapper werdenden Ressourcen besonders wichtig.
Natürlich stehen wir auch immer wieder im regen Kontakt mit der Bäderleitung in der Bütt. Hier stehen sich an mancher Stelle offensichtlich unterschiedliche Interessenlagen gegenüber.
Sportliche Aktivitäten:
Auf dem Sommerfest haben wir folgende Sportler für ihre Leistungen des letzten Jahres mit einem Wanderpokal geehrt:
Leistungsmannschaft
männlich
Timm Cöln
weiblich
Stefanie Schweinem
Masters
männlich
Fred Glass
weiblich
Dany Meiß
Kanu
Erwachsene
Willi Wilczek
Jugend
Nico Lennartz
Kenterkönig
Jurek Wetzlar
Wasserball
Erwachsene
Philipp Kreuzner
Jugend
Adrian Weber

Nun möchte ich an dieser Stelle auch werben:
Wer gerne und gut schwimmt, Kanu paddelt, Wasserball spielt oder unter Wasser taucht oder es noch lernen möchte, ist beim Schwimmclub richtig aufgehoben. Wir haben uns die Ausbildung, Nachwuchsarbeit und -förderung ganz oben auf die Prioritätenliste gesetzt. Denn kein Verein rund um das Wasser kommt ohne ein solides Fundament aus.
Ein weiterer Baustein in diesem Fundament bildet die ehrenamtliche Tätigkeit und natürlich die finanzielle Unterstützung. Dies kann z.B. bedeuten, dass sich Eltern finden, die für den Verein eine Kampfrichterausbildung absolvieren und sich bei Bedarf zur Verfügung stellen. Daher bittet Sie der Schwimmclub um Ihre Unterstützung im für Sie machbaren Rahmen und freut sich über jegliche Beteiligung.
Sie benötigen weitere Infos oder möchten Sponsor werden? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Damit der Wassersport in Hürth auch weiterhin ein sportliches Ereignis und ein attraktives Angebot bleibt/bildet, teilen Sie uns Ihre Meinungen, Wünsche und Gedanken mit.
Denn ob Einzel-, Mannschafts-, Breiten- oder Leistungssportler, gemeinsam und zusammen macht es Spaß und Vergnügen.
Diese Mitgliederinfo soll im Übrigen nicht nur in der einen Richtung funktionieren. Melden Sie Anregungen, Kritik, Fragen und alles Andere, was das Herz bewegt.
HÜRTHER BÄDERTAGE
Dienstag, 22. November bis Samstag, 26. November 2011
Zu aller letzt möchte ich hier auch noch werben für die Hürther Bädertage in der Bütt und hier speziell natürlich hinweisen auf die Aktivitäten unseres Vereins am Mittwoch, 23.11.2011:
16.00 - 16.30 Uhr Mitmachaktion: Wassergewöhnung & Wasserbewältigung für Kinder ab 4 Jahren
(Treffpunkt im Nichtschwimmerbecken)
16.30 – 17.00 Uhr Vorführung & Mitmachaktion: Spiel und Spaß mit der Leistungsmannschaft
Schwimmen (im Schwimmerbecken)
17.00 – 17.30 Uhr Mitmachaktion: Wassergewöhnung & Wasserbewältigung für Kinder ab 4 Jahren
(Treffpunkt im Nichtschwimmerbecken)
17.30 – 18.00 Uhr Mitmachaktion: Schwimmausbildung für Kinder und Jugendliche
(im Schwimmerbecken)
18.00 – 18.30 Uhr Vorführungen & Mitmachaktion der Kanuabteilung im Schwimmerbecken
einschl. 3m-Turm
18.30 – 19.00 Uhr Vorführungen & Mitmachaktion der Wasserballabteilung im Schwimmerbecken

Mit sportlichen Grüßen
Peter Heitmann 1.Vorsitzender SC Hürth

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.

19.10.2019 um 09:51 Uhr nach UTC +1 [Sommerzeit] - Load: 120ms - Queries: 25